DTB-Vizepräsidentin Michaela Werkmann (2. v. l.) und Generalsekretärin Michaela Röhrbein (2. v. r.) mit deutschen Teilnehmern bei der Weltgymnaestrada 2019 in Dornbirn. Foto: Felix Kalkuhl
Turnfest Leipzig 21

2.250 Turnfest-Botschafter bei Welt-Gymnaestrada

Artikel teilen:

Im Rahmen eines Aktionstages rührte die deutsche Delegation bei der Welt-Gymnaestrada in Dornbirn kräftig die Werbetrommel für Leipzig 2021.

Turnfest-Shirts so weit das Auge reicht - wer am Montag über das Veranstaltungsgelände der Welt-Gymnaestrada im österreichischen Dornbirn bummelte, kam am Internationalen Deutschen Turnfest 2021 gar nicht vorbei. Nahezu alle deutschen Teilnehmenden folgten dem Aufruf des Deutschen Turner-Bundes und machten den Turnfest-Aktionstag zu einem vollen Erfolg.

„Die Welt-Gymnaestrada ist die perfekte Plattform, um noch mehr internationale Sportlerinnen und Sportler für unser Turnfest zu begeistern. Durch das freundschaftliche Miteinander aller Nation herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, die wohl keiner der Teilnehmenden so schnell vergessen wird. Genau diese Erlebnisse wollen wir auch 2021 in Leipzig schaffen“, erklärte OK-Geschäftsführerin Kati Brenner den Hintergrund der Aktion.

Mit 2.250 Teilnehmern stellt Deutschland in diesem Jahr die zweitgrößte Delegation beim „Weltfestival des Breitensports“. Rund 18.000 Turn- und Tanzbegeisterte aus 68 Nationen treffen sich aktuell in Dornbirn am Bodensee um unzählige Showvorführungen zu präsentieren.