(Beach-) Indiaca

Indiaca ist ein dynamisches, schnelles Rückschlagspiel, das ursprünglich aus Südamerika stammt. Das gleichnamige Spielgerät, Indiaca, ist ein flaches, gelbes Schaumstoff-Kissen, das zur Stabilisierung der Flugbahn mit vier großen, roten Federn versehen ist.

Zwei durch ein Netz getrennte Mannschaften mit fünf Spielerinenn bzw. Spielern versuchen den Indiacaball, durch Spielzüge (Ballannahme, Stellen und Angriffsschlag) mit der flachen Hand in das gegnerische Feld zu schlagen und Punkte zu erzielen.

Das Spiel ist sowohl zum Mitspielen als auch Zuschauen sehr attraktiv und lässt sich relativ schnell erlernen. Indiaca ist ein toller Teamsport für jedes Alter, bei dem Männer, Frauen, Jungen und Mädchen gemeinsam spielen können.

Turniereintielung (Beach-) Indiaca - Turnfest Berlin 2017

Spielführer