Fit im Olymp - Yoga, Fitness, Dance mit Detlef Soost und Kate Hall

Einmal im Bundesligastadion mitten auf dem heiligen Rasen stehen – das ist wohl der Traum eines jeden Fußballfans. Für  5.000 Sportbegeisterte kann dieser Traum beim Internationalen Deutschen Turnfest 2017 wahr werden. Jedoch geht es im Olympiastadion Berlin diesmal nicht um grölende Fans, die die Spieler einer Mannschaft bewundern, sondern um die innere Balance und den Einklang mit sich selbst.

Am Mittwoch 07. Juni von 16:30-18:30 Uhr wollen Wir mit der Unterstützung von niemand geringerem als Detlef Soost und Kate Hall im Olympiastadion Berlin die größte Stadion-Workout-Action deutschlandweit starten. Und dies ganz getreu nach dem Turnfest-Motto „Wie bunt ist das denn“. Dafür brauchen wir natürlich Eure Hilfe, meldet Euch an und lasst uns gemeinsam den heiligen Rasen in eine bunte Yoga-Welt umformen. 

Mittwoch, 07. Juni 16:30-18:30 Uhr
Einlass ab 15:00 Uhr

Olympiastadion Berlin, Olympischer Platz 3, 14053 Berlin
Mit Festkarte: 8€ ohne Festkarte 13 €
Tageskasse vor Ort

Yoga auf der Reichstagswiese

Mit Blick auf die Kuppel kannst du beim Yoga auf der Reichstagswiese ausgeglichen in den Turnfesttag starten. Der Reichstag zählt zu einem der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin und zieht nicht nur zahlreiche Touristen an sondern ist gleichzeitig der zentrale Treffpunkt der einflussreichsten Politiker in Deutschland. Am Montag, 05. Juni wollen Wir im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfest diesen besonderen Hotspot in eine Aktiv-Station verwandeln. Seit dabei und bietet unserer Kanzlerin einen Ausblick der besonderen Art. 

Montag: 05. Juni 10:00 bis 12:30 Uhr
Platz der Republik 
Kostenfrei 

Yoga auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017

Für einen Tag das absolute Urlaubsgefühl erleben – und das nicht nur dank unserer ausgewählten Referenten. Denn auch das "MEHR aus Farben" bietet eine idyllische Umgebung. Darüber hinaus kann man mit kurzen Fußmärschen zwischen den Internationalen Gärten die unterschiedlichen Charaktere der Kontinente erleben und atemberaubende Gartenkunst bewundern. Um 18:30 Uhr beginnt dann offiziell die YogaNight auf der Freilichtbühne "Arena". Wie auch die Gartenausstellung kombiniert das Event gekonnt moderne Trends mit traditioneller Kultur. Ein Muss für jeden Yogafan und Naturliebhaber.

IGA Berlin 2017, Hellersdorfer Straße 159, 12619 Berlin
Donnerstag 08. Juni 18:30-21:30 Uhr
Mit Festkarte: 13€ (inklusive Eintritt IGA ab 17:00 Uhr) 

Yoga-Stunde im Sommergarten

Ob als normaler Tagesgast auf der Messe oder Turnfestteilnehmer – beim Yoga im Sommergarten ist jeder herzlich eingeladen selbst aktiv zu werden. Lerne mit unseren ausgewählten Referenten das „Om“ richtig zu verwenden, um Körper, Geist und Seele zur Harmonie zu führen. Komm einfach an einem der drei Termine vorbei und lass den Alltag für einen Augenblick ruhen. Um Dir deinen Platz schon im Vorhinein zu sichern, kannst Du Dich auch im GymNet anmelden.

Montag, 05. Juni & Dienstag, 06. Juni & Freitag 09. Juni
jeweils 17:00- 17:45 Uhr
Kostenfrei mit Festkarte - Anmeldung über GymNet!

Unsere Referenten

Norman Körner (Yoga im Sommergarten am Dienstag)

Für Norman war sehr schnell klar, dass er Yoga nicht nur praktizieren, sondern auch selber vermitteln wollte. Folglich absolvierte er die Yogalehrerausbildung bei Spirit Yoga und stürzte sich anschließend ins Unterrichten. Mit der Tatsache, diese Begeisterung nun bei Spirit Yoga vermitteln zu dürfen, geht für ihn ein Traum in Erfüllung. In seinen Vinyasa Flow–Stunden geht es ihm um kraftvolle, herzöffnende und lebensbejahende Sequenzen, in denen sich tiefe geistige Empathie mit Humor und sehr gerne auch einem Lachen zwischendurch abwechseln.
Yoga hat seinen Lebensweg nachhaltig verändert – gerne möchte er andere Menschen auf diesem Weg ein Stück begleiten und freut sich darauf, Dich kennen zu lernen.

Astrid Schikorski (Yoga im Sommergarten am Freitag)

Für Astrid ist Yoga in erster Linie ein Weg, ganz bewusst zu sich selbst zu finden. Am stärksten faszinierten sie die körperliche Leichtigkeit, die innere Ruhe und der meditative Fluss Komponenten, die man durch Yoga wunderbar erreichen kann. Astrids Unterrichtsstil ist wesentlich von diesem Erfahrungsschatz geprägt. Schon seit vielen Jahren war sie auf der Suche nach einer passenden Yogalehrerausbildung. Der Wunsch bei Patricia einen Prenatal-Kurs zu besuchen, führte sie ins Spirit-Yoga, wo Astrid nach Geburt ihrer Tochter Lia im Jahr 2005 ihre Yogalehrerausbildung absolvierte. Dank Workshops bei namhaften Lehrern wie Donna Holleman, Bryan Kest, Mark Whitwell, Yogeswari (alias Estelle Eichenberger) und Peter Greve ist sie konstant dabei, ihren Erfahrungshorizont zu erweitern. Neben ihrem Yogaunterricht, ist Astrid freiberuflich als Dokumentarin für Film- und Fernsehproduktionen tätig.

Nadine Bader (Team-Coaching auf der IGA)

Nadine praktiziert seit 10 Jahren bei Spirit Yoga und fühlt sich dem Stil sehr verbunden. 2011 absolvierte sie ihre Yogalehrerausbildung bei Lara Baumann (Quantum Yoga) in London und im Juni 2016 hat sie die weiterführende Ausbildung bei Patricia Thielemann (Spirit Yoga) abgeschlossen. Nadine liebt selbst eine fließende, dynamische und vor allem kraftvolle Yogapraxis und unterrichtet diese auch sehr gerne. Dabei legt sie besonderen Wert darauf ihre Schüler zu motivieren aus der eigenen Kraft zu schöpfen und der eigenen Praxis und sich selbst mit Humor zu begegnen. Die Zeit auf der Yogamatte soll dem Schüler ein Gefühl von Kraft, aber auch Ruhe vermitteln, um somit dem Alltag gestärkter gegenüber treten zu können.

Alle Infos auf einem Blick!