Verleihung Flatow-Medaille

Verleihung Flatow-Medaille und Sportplakette des Bundespräsidenten

Zur Mahnung an die Rolle der Turnbewegung im Nationalsozialismus verleiht der DTB bei Turnfesten die „Flatow Medaille“. Sie erinnert an die Turner Alfred und Gustav Felix Flatow, die als Juden im Vollzug des „Arierparagrafen“ 1933 gezwungen wurden, ihre Mitgliedschaft in ihrem Verein aufzugeben und die im Konzentrationslager Theresienstadt eines gewaltsamen Todes gestorben sind. Außerdem erleben die geladenen Gäste im Bärensaal die Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten.

Dienstag, 06. Juni 2017 / 16:00 bis 18:00 Uhr
Berlin, Bärensaal im Alten Stadthaus